Wigedis
Wir geben`s Dir schriftlich

Probleme mit dem Vermieter richtig klären

Die Pflichten des Vermieters

Kennst Du das?

Der Vermieter repariert die Heizung einfach nicht. Tausend mal hast Du ihn angerufen und er geht nicht dran und ruft nicht zurück. Mittlerweile ist es so kalt in der Wohnung, dass eine Mietminderung fällig ist.

Seit Wochen breitet sich der Schimmel in der Wohnung aus und der Vermieter rührt sich null. Deine Gesundheit leidet darunter und die Arztkosten sind kaum noch zu rechtfertigen.

Es gibt somit unzählige Situationen, in denen Vermieter ihren Pflichten als Vermieter einfach nicht nachkommen oder falsche Forderungen an den Mieter stellen, wie bspw.

– falsche Nebenkostenabrechnungen erstellen

– Hausflur nicht reinigen

– Lärm der Nachbarn nicht unterbinden

– eine Mietkontenaufstellung falsch darstellt

– Kautionen nicht herausgeben

– Reparaturen nicht durchführen

Sollten die Maßnahmen des Vermieters unberechtigt sein, dann solltest Du sofort reagieren und das schriftlich klären.

 

Am besten schreibst Du dem Vermieter Dein Anliegen und forderst ihn auf seinen Vermieterpflichten endlich nachzukommen. Setze ihm ruhig eine Frist von mindestens 1 Wochen und kündige ihm gleich an, dass Du dir rechtlichen Beistand dazu holen wirst, wenn er die Frist handlungslos verstreichen läßt. Außerdem kannst Du ihm auch sagen, dass Du Dir sogar Abhilfe durch einen Fachmann schaffen wirst und ihm die Rechnung schickst. 

Wie sieht’s eigentlich mit Kündigungen seitens des Vermieters aus?
Vielleicht hast Du eine fristlose Kündigung im Briefkasten und Du weißt nicht, was Du jetzt tun sollst.

Du findest aber, dass die Kündigung unberechtigt ist und Du aufgrund der ganzen schlechten Wohnungssituation ohnehin keine neue Wohnung finden wirst.

Am besten widersprichst Du der Kündigung und begründest richtig Deine Einwände. Lege auch immer Belege als Nachweise für einen bestimmten Vorgang vor. 

Pflichten des Mieters
Nicht nur der Vermieter hat Pflichten, sondern auch Du hast ihm gegenüber Verpflichtungen, wie bspw. die pünktliche Zahlung des Mietzinses oder die sofortige Anzeige von Mängeln etc.

 

Solltest Du bspw. mit der Mietzahlung in Rückstand geraten sein, dann solltest Du versuchen Dich mit dem Vermieter zu einigen und eine Vereinbarung zu treffen. Vielleicht kannst Du mit ihm eine Ratenzahlung vereinbaren, wonach der Mietzins um einen kleinen Betrag aufgestockt wird.

Am besten schriftlich, nicht mündlich und vor allem präventiv, nicht schon, wenn alles gelaufen ist!

Im Streitfall hast Du dann nämlich keinen Nachweis dafür, dass Du eine Einigung mit dem Vermieter getroffen hast oder dieser verleugnet schlichtweg eine Vereinbarung mit Dir getroffen zu haben. Dann leitet er möglicherweise die Kündigung, samt Mahnbescheid und Räumungsklage ein und Du kannst dem nichts entgegenhalten.

TIPP
Achte dabei auf die richtige Versendungsart, damit Du im Beweisfall auch nachweisen kannst, dass Du dem Vermieter bspw. einen Widerspruch gegen seine unberechtigte Kündigung gesendet hast.

Mehr zu Versendungsarten in unserem Beitrag „Wie man Briefe richtig versendet“.

Im Übrigen: Auf Schreiben des Vermieters nicht zu reagieren, führt in der Regel zu erheblichen und kostenintensiven Konsequenzen, die Dir im Zweifel sogar größere Probleme bereiten können.

Fakt ist, egal, ob Du etwas von Deinen Vermieter willst oder er etwas von Dr will in jedem Fall solltest Du alles schriftlich mit Deinem Vermieter klären.

Also immer reagieren! Schriftlich! 

 

Da die Wenigsten wissen, wie Sie richtig die schriftliche Kommunikation mit dem Vermieter führen sollten oder einfach nicht die Mittel haben, Briefe selber zu schreiben, dann machen wir das jetzt für Dich.

 

Du musst uns einfach nur erklären, was genau passiert ist und was Du Deinem Vermieter antworten willst. 

Dein Wille ist das, was für uns zählt! 

24 Std Service
Innerhalb von 24 Std schreiben unsere Experten Dein professionelles Gewährleistungsschreiben und stellen Dir das zum Download bereit. Du musst das fertige Schreiben nur noch herunterladen, unterschreiben und an den Verkäufer schicken.

Postservice
Falls Du keine Möglichkeit hast, das Schreiben herunterzuladen, dann senden wir Dir Dein fertiges Schreiben direkt nach Hause. Du erhältst dazu sogar einen frankierten Briefumschlag, so brauchst Du Dein Schreiben nur noch unterschrieben in den Briefumschlag legen und in den Briefkasten einwerfen. Keine langen Wartezeiten mehr bei der Post! 

Faxservice
Wenn es ganz schnell gehen soll, dann faxen wir auch Dein Schreiben an den Verkäufer, wenn Du uns hierzu eine Faxnummer mitteilst.

Es lohnt sich immer schriftlich zu reagieren!

 



Und so geht´s

1. Erzähle uns Deinen Sachverhalt mit Deinem Vermieter

2. Sage uns, was Du Deinem Vermieter mitteilen willst

3. Beantworte noch schnell ein paar Fragen 

4. Jetzt noch das Schreiben vom Vermieter hochladen


Fertig
 


Dein professionelles Schreiben für Deinen Vermieter wird Dir in nur 24 Std zum Download bereitgestellt. Wenn Du möchtest, dann schicken wir das Schreiben sogar für Dich an Deinen Vermieter  Versandservice

Jetzt Schriftsatz erstellen

Meine Vermieterin hat mich sofort, nachdem sie meinen formulierten Brief von WIGEDIS bekommen hat, angerufen. Jetzt wollte sie plötzlich einen Termin mit den Handwerkern vereinbaren.

Manchmal muss man doch eben ein bisschen Druck machen.

Am besten aber schriftlich!

 

Sabrina Wernicke